zurück
 
Rundfunk Berlin-Brandenburg

12.7.2006
Zu Gast bei zibb
Das Archiv

Fernsehbeitrag von Dagmar Kniffki

http://www.rbb-online.de/_/zibb/beitrag_jsp/key=4474494.html

"Die Schweizer Performancekünstler "Das Archiv" sind Sabina Kaeser und Thomas Hauck. Sie sind viel in Berlin und Brandenburg unterwegs, haben gerade eine Ausstellung im Wasserturm am Prenzlauer Berg.

Die Akteure spinnen und knüpfen mit roten Fäden und schnüren alles ein, was im Weg steht. Egal ob es sich um das Studio handelt, einen Würfel auf dem Rasen, das Mikrophon, Kameras oder die Moderatoren. Die beiden spinnen sich mit ihrem roten Faden durch unsere Sendung.

Zur Ausstellung:

Gemeinsam mit elf anderen Künstlern lädt "Das Archiv" in den einhundertfünfzig Jahre alten Wasserspeicher in Berlin Prenzlauer Berg ein. An diesem ungewöhnlichen und kühlen Ort können die Besucher einen Rundgang machen.

Die "Netzwerke mit rotem Faden" entstehen niemals spontan. Mit Skizzen wird der Verlauf der Fäden genauestens geplant. Eines der zu besichtigenden Kunstwerke trägt beispielsweise den Namen "Rotbarsch" und soll an die Zeit des Wasserspeichers als Fischfabrik erinnern. Noch bis zum 30.07. können Besucher hier täglich außer Montags ins Netz gehen."